Winterurlaub auf der Hebalm

Blick von der Hebalm (Foto: Jörg Weingrill via flickr.com / CC BY 2.0)

Das Skigebiet Hebalm liegt etwa 40 Autominuten vom österreichischen Graz entfernt, an der Grenze von Steiermark und Kärnten. Die insgesamt 8 Liftanlagen, davon 7 Schlepplifte und ein Sessellift führen die Wintersportler auf Höhenlagen von 1.050 bis 1.400 Meter. Die 11 Pistenkilometer der Hebalm sind in sieben Kilometer leichte Piste, drei Kilometer mittlere Piste und ein Kilometer schwere Piste unterteilt, die bei Bedarf durch 62 Schneekanonen bestens präpariert werden. Fünf beleuchtete Pisten sorgen täglich in den Abend- und Nachtstunden für Skivergnügen pur.

 Dabei kommen nicht nur Ski- und Snowboardfreunde im Skigebiet Hebalm auf ihre Kosten. Kilometerlange Winterwanderwege, insgesamt fünf Kilometer, stehen bereit, um die herrliche Landschaft in Ruhe zu genießen. Langläufer finden auf zwei klassischen Loipen und zwei durchgehende Diagonal- und Skatingloipen ihre ganz persönliche Herausforderung. Auf den Spuren der Olympioniken darf beim Biathlon gewandelt werden, im Skigebiet Hebalm wird Laser-Biathlon für jedermann angeboten.

Die Hebalm gilt dabei als besonders Familienfreundlich, denn für Kinder und Jugendliche gelten ermäßigte Tarife. Zudem gibt es einen extra gestaffelten Kinderrabatt, ab dem dritten Kind sogar 100 Prozent Nachlass. Förderband und Karussell, sowie Snow-Erlebnis-Park und eigener Kinderlift sorgen für die nötige Abwechslung bei den kleinen Skigästen. Für Anfänger und Kinder steht zudem eine Ski- und Schneeschule zur Verfügung, das Leihen von Skiausrüstung ist ebenfalls im örtlichen Skiverleih möglich. Für das leibliche Wohl und die standesgemäße Apres-Ski-Party stehen auf der Hebalm insgesamt 6 Skihütten und 5 Bars, bzw. Restaurants zur Verfügung. Ferienwohnungen werden ebenso direkt vor Ort angeboten und auch die Anreise via Auto ist Dank ausreichender Parkmöglichkeiten kein Problem.

Weitere Beiträge: