Skigebiete

Kuschelwinter in Schenna

Winterlicher Ausblick

Foto: Tourismusverein Schenna/Klaus Peterlin, allesfoto.com

Winter mal ganz heimelig, gemütlich und romantisch verbringen – das können Urlauber zwischen dem 26.12.2014 und Ende Februar 2015 im Rahmen des Reisepakets „Winter im Tall“ im italienischen Örtchen Schenna in Südtirol. Die naturbelassene, ruhige Gemeinde im Hirzer Waldgebiet lockt dafür vor allem jene Urlauber, die fern vom Pistentrubel den Schnee erkunden wollen – sei es alleine oder in geführten Touren. Schneeschuhe und Schlitten können ausgeliehen werden, aber auch einfache Spaziergänge durch die Winterlandschaft begeistern Naturliebhaber. Alle Tourwege sind dabei gesäumt mit kleinen und gemütlichen Lokalen, die auf eine Pause mit Südtiroler Spezialitäten und warmer Gaststube einladen. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 07.12.2014

Wagrain – Winterurlaub im Salzburger Land

Foto: PR-Gateway

Foto: PR-Gateway

Die österreichische Region Wagrain in der Salzburger Sportwelt Ski Amade lädt Familien zu Sport und Erholung auf Skipisten und vielem mehr ein. Das sportliche Angebot des Ortes umfasst neben Ski- und Snowboardfahren auch Rodeln, Winter- und Schneeschuhwandern und Eislaufen. Für romantische Ausflüge gibt es im Ort außerdem Pferdekutschen, die die Gäste durch verschneite Waldlandschaften führen. Mehr Action gibt es im Erlebnisbad Amade, das Innen- und Außenpools hat. Die Wasserwelt erstreckt sich über 10.000 m² und bietet außerdem Saunen und Rutschanlagen. Umgeben von den Bergen „Grießenkareck“ und „Grafenberg“, die durch die Seilbahnanlage G-Link miteinander verbunden sind, bietet Wagrain 160 Hektar Pistenfläche für Abfahrten verschiedener Schwierigkeitsgrade. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 29.11.2014

Obermaiselstein / Grasgehren – Bergpanorama inklusive

(Foto: Thorsten Hartmann / CC BY-SA 2.0)

Das Skigebiet Grasgehren bei Obermaiselstein liegt in einem herrlichen Bergpanorama des Allgäu auf einer Höhe von 1.400 Metern. Direkt am Riedbergpass, der höchsten mit PKW befahrbaren Passstraße Deutschlands, bietet das Skigebiet neben einem tollen Panorama aber auch jede Menge Abwechslung für Skifans. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 12.03.2012

Latemar / Rosengarten – das wohl sonnigste Skigebiet Südtirols

(Foto: Aconcagua / CC BY-SA 3.0)

Das Skigebiet Latemar/Rosengarten liegt inmitten des Skiverbunds Fassatal, dem Dolomiti Superski, das insgesamt 12 Skiregionen mit mehr als 1.200 Panoramapisten umfasst. Latemar selbst ist ein Gebirgsstock innerhalb der Dolomiten, zwischen Südtirol und dem italienischen Trentino und bildet mit dem Skigebiet Rosengarten Latemar eine einzigartige Möglichkeit, nicht nur das Skivergnügen, sondern auch die einzigartige Bergwelt der Dolomiten im wohl sonnigsten Skigebiet Südtirols zu genießen.

Weiterlesen »

Veröffentlicht am 28.02.2012

Das Skigebiet „Madesimo“

(Foto: Blimundus via flickr.com / CC BY-SA 2.0)

Die Skiregion Madesimo liegt in der Provinz Sondrio in der italienischen Region der Lombardei, direkt am Fuße des 2948 Meter hohen Pizzo Groppera, genau zwischen dem Pizzo d`Emet und dem Pizzo Stella. Hier an der Schweizer Grenze ist die Schneesicherheit besonders hoch, kann aber bei Bedarf ebenso mit Kunstschnee für optimale Pistenverhältnisse sorgen.

Das Skigebiet Mandesimo ist mit seinen insgesamt 55 Pistenkilometern ein verhältnismäßig großes Skiterrain und verfügt dabei über 20 Kilometer leichte, 28 Kilometer mittlere und 7 Kilometer schwere Abfahrten. Die wohl berühmteste unter ihnen ist die so genannte „Canalone“, die berüchtigtste und riskanteste Abfahrt in ganz Norditalien mit einem Gefälle von rund 36 Prozent.  Weiterlesen »

Veröffentlicht am 15.02.2012

Aspen Highlands – Skigebiet mit anspruchsvollen Pisten

(Foto: Zach Dischner via flickr.com / CC BY 2.0)

Wenn es zum Wintersportvergnügen in die USA geht, haben Winterurlauber rund um Aspen gleich die Qual der Wahl. Vier Skigebiete warten mit besten Bedingungen. In Aspen Highlands sind es dann vor allem Freerider und gute Fahrer, die auf den anspruchsvollen Pisten auf ihre Kosten kommen. Insgesamt gibt es im Skigebiet Aspen Highlands 416 Hektar präparierte Pisten zu denen die Skigäste durch 5 Liftanlagen gebracht werden. Der überwiegende Teil ist als mittlere, bzw. schwere Piste angelegt mit Gefällen zwischen 30 und 36 Prozent. Auf den 75 Hektar leichter Piste geht es immerhin mit 18 Prozent Gefälle den Berg hinunter.

Im Skigebiet Aspen Highlands wird zudem auf einen Blick klar, welche Unterschiedlichen Geschmäcker Amerikaner und Deutsche in Punkto Skifahren an den Tag legen. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 02.02.2012

Nesselwang im Ostalgäu

(Foto: kristofarndt via flickr.com / CC BY-ND 2.0)

Der staatlich anerkannte Luftkurort und Wintersportort Nesselwang liegt im schönen Schwabenland, im Südwesten Bayerns, und gehört zum Kreis Ostalgäu. In das Skigebiet führt die Nesselwanger Alpenspitzbahn seine wintersportbegeisterten Gäste in die beeindruckende Bergkulisse. Die Talstation befindet sich dabei auf einer Höhe von 911 Metern, von hier aus geht es über die Mittelstation in 1.193 Metern hinauf zur Bergstation Alpenspitze auf 1.575 Metern oder zur Bergstation Edelsberg auf 1.629 Metern. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 24.01.2012

Winterurlaub auf der Hebalm

Blick von der Hebalm (Foto: Jörg Weingrill via flickr.com / CC BY 2.0)

Das Skigebiet Hebalm liegt etwa 40 Autominuten vom österreichischen Graz entfernt, an der Grenze von Steiermark und Kärnten. Die insgesamt 8 Liftanlagen, davon 7 Schlepplifte und ein Sessellift führen die Wintersportler auf Höhenlagen von 1.050 bis 1.400 Meter. Die 11 Pistenkilometer der Hebalm sind in sieben Kilometer leichte Piste, drei Kilometer mittlere Piste und ein Kilometer schwere Piste unterteilt, die bei Bedarf durch 62 Schneekanonen bestens präpariert werden. Fünf beleuchtete Pisten sorgen täglich in den Abend- und Nachtstunden für Skivergnügen pur. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 18.01.2012

Røldal – am Rande der größten Hochebene Europas

(Foto: Slurv via flickr.com / CC BY-NC-SA 2.0)

Røldal liegt im Westen Norwegens in der Kommune Odda am Rande der größten Hochebene Europas, dem Hardangervidda. Aufgrund der extremen Winterbedingungen ist das Gebiet nicht nur für viele Tiere und Pflanzen ein idealer Ort, sondern auch bei Wintersportlern sehr beliebt, hier gibt es garantiert Schnee! Die Saison ist in Røldal daher entsprechend lang. Von November bis Mai lockt das Gebiet jedes Jahr zahlreiche Urlauber an, die sich der herrlichen Schneelandschaft bei den unterschiedlichen Wintersportmöglichkeiten hingeben. Das steile, felsige Terrain bietet dabei hervorragende Bedingungen sowohl im Bereich der „grünen Pisten“, als auch durch die zahlreichen Off-piste Abfahrtsmöglichkeiten. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 10.01.2012

Feldberg – Hoch hinaus im Schwarzwald

(Foto: mac42 via flickr.com / CC BY-NC 2.0)

Mit 1.493 Metern ist der Feldberg nicht nur der höchste Berg im Bundesland Baden-Württemberg, sondern auch gleichzeitig das „Höchste“, was der Schwarzwald zu bieten hat. Gelegen im Südschwarzwald, südöstlich der Stadt Freiburg im Breisgau, ist er zudem die höchste Erhebung unter allen Mittelgebirgen in Deutschland. Feldberg schließt zudem die Ortsteile Feldberg-Ort, Neuglashütte, Bärental, Falkau und Altglashütten ein. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 04.01.2012

Andermatt – Skiurlaub mit Panoramablick

(Foto: Roland Zumbühl / CC BY-SA 3.0)

Am Fuße des Oberalppasses in der Talschaft Urseren liegt das Skigebiet Andermatt im Schweizer Kanton Uri. Gleichzeitig bildet Andermatt den Hauptort des Ursertals und reicht bis zum Oberalppass hinauf, der natürlichen Grenze zum Kanton Graubünden. Besonders beliebt ist Andermatt, das zudem am viertgrößten Fluss der Schweiz, der Reuss, liegt als Wintersportgebiet und Kurort mit seinem Skigebiet am Gemsstock. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 29.12.2011

Das Skigebiet „Heiligenblut“

(Foto: Jakob Hürner via flickr.com / CC BY-NC-ND 2.0)

Dort, wo die Großglockner-Hochalpenstraße endet, beginnt das Skigebiet Heiligenblut, das sich im österreichischen Bezirk Spittal an der Drau im Bundesland Kärnten befindet. Die Schneesicherheit im Skigebiet Heiligenblut/Großglockner inmitten des Nationalparks Hohe Tauern ist dabei aufgrund der Seehöhe von 1.301 bis 2.984 Metern garantiert und erlaubt ein abwechslungsreiches Wintersportangebot. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 23.12.2011

Skiurlaub am Wildkogel

(Foto: Tom Hiller via flickr.com / CC BY-NC-SA 2.0)

Das Skigebiet Wildkogel liegt direkt an der Grenze zwischen Tirol und dem Salzburger Land in den Kitzbühler Alpen. Der Wildkogel selbst ist ein Grasberg mit einer Höhe von 2224 Metern nördlich der Orte Neukirchen und Bramberg. Die Ski-Arena Wildkogel ist dabei nicht nur für Ski- und Snowboardfahrer ein beliebtes Ziel in Österreich, sondern durch die nur 3 Kilometer entfernte Rodel-Arena in Bamberg auch bei Familien sehr attraktiv. Die längste beleuchtete Rodelbahn der Welt bietet auf 14 Kilometern Länge ein sportives Highlight für die ganze Familie. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 19.12.2011

Aspen Mountain – Das wohl populärste Wintersportgebiet der USA

Downtown von Aspen mit Aspen-Mountain im Hintergrund (Foto: Matthew Trump / CC BY-SA 3.0)

Rund 200 Kilometer südöstlich von Denver befindet sich die nordamerikanische Kleinstadt Aspen, im Bundesland Colorado. Die an drei Seiten von Bergen umgebene Stadt zählt nicht nur zu einer der reichsten der ganzen Welt, sondern beheimatet auch das populärste Wintersportgebiet der Vereinigten Staaten von Amerika – Aspen Mountain, auch als Ajax bekannt. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 13.12.2011

Abtenau im Lammertal

(Foto: Stefan Brandlehner via flickr.com / CC BY-ND 2.0)

Das Skigebiet Abtenau im Lammertal liegt in der österreichischen Urlaubsregion Dachstein West, nahe Salzburg. Die hervorragende Infrastruktur des Skigebietes ist dabei besonders auf die Anforderungen von Anfänger, Wiedereinsteigern und Familien mit Kindern geeignet, bietet aber auch den Profis auf den Brettern eine gute Grundlage. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 07.12.2011

Wertach am „Wächter des Allgäu“

Auf dem Weg zum Grünten (Foto: Bernd Haynold / CC BY-SA 3.0)

Mit 915 Metern über dem Meeresspiegel liegt das Skigebiet Wertach am „Wächter des Allgäu“, dem 1738 Meter hohen Bergrücken Grünten am Alpenrand. Der Hausberg des Skigebietes im schwäbischen Oberallgäu, das Wertacher Hörnle, ist nach der Ortschaft benannt und zudem die höchstgelegene Marktgemeinde Deutschlands. Das Skigebiet Wertach wird besonders wegen seiner moderaten Preise von Familien-Skiurlaubern geschätzt und wurde vom ADAC als günstigstes Skigebiet in ganz Deutschland ausgezeichnet. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 01.12.2011

Skiurlaub in Valdres

Malerische Aussicht für Ski-Langläufer im Oppland (Foto: M. Prinke via flickr.com / CC BY-SA 2.0)

Das Skigebiet Valdres liegt im zentralen, südlichen Teil Norwegens, zwischen Gudbrandsdal und Hallingdal und zählt zur Provinz Oppland. Die bekannteste Stadt in dem Gebiet ist Fagernes, in der sich auch ein Flughafen befindet. Valdres verbindet die zweitgrößte Stadt Norwegens, Bergen, mit den Gebirgszügen Jotunheimens und bietet ein facettenreiches Wintersportangebot. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 25.11.2011

Mölltaler Gletscher – Erstklassige Pisten von September bis Mai

(Foto: Prince Nuada via flickr.com / CC BY-NC-SA 2.0)

Das Skigebiet Mölltaler Gletscher ist das einzige Gletschergebiet Kärntens und gleichzeitig das südlichste Gletschertal Österreichs. Aufgrund seiner einzigartigen Lage ist die Skisaison im Wurtenkees, wie der Mölltaler Gletscher in früheren Zeiten hieß, in der Gemeinde Flattach besonders lang. Von September bis Mai sind die erstklassig präparierten Pisten für das alpine Sportvergnügen geöffnet. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 20.11.2011

Grong – Wintersport in Mittelnorwegen

Winterspaß für Groß und Klein (Foto: Lena Formo)

Grong bildet das Zentrum der inneren Namdal Region, einer zur Fylke Nord-Trondelag gehörenden Kommune in Mittelnorwegen. Das alpine Skicenter Grong ist das größte in Nord-Trondelag, gelegen zwischen Trondheim und Bronnoysund etwa 10 Kilometer vom Stadtkern Grong entfernt.

Das Skigebiet Grong offeriert Wintersportangebote für die gesamte Familie, sowohl Profis, als auch Anfänger und Kinder finden hier auf den 21 etwa 13 Kilometer langen Pistenstrecken entsprechende Bedingungen. Für Anfänger stehen 4 Pistenkilometer zur Verfügung, 3 Kilometer entsprechen leichter Piste, 5 Kilometer mittlerer Piste und zwei Pisten sind auf einer Länge von 1 Kilometer mit dem höchsten Schwierigkeitsgrad eingestuft. Von der Talstation auf einer Höhe von 225 Metern werden die Skigäste von 4 Liftanlagen bis hinauf zur 700 Meter hohen Bergstation befördert. Die Wintersportsaison im Skigebiet Grong beginnt Anfang Dezember und erreicht Ende April das Ende. Ausrüstungsverleih und Skischulen stehen den Wintersportgästen vor Ort zur Verfügung. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 16.11.2011

Die „Emberger Alm“ – Kleines Skigebiet für Familien

Beschauliche Skyline im unteren Drautal (Foto: Rudolf Dueller via flickr.com / CC BY-NC-SA 2.0)

Die Emberger Alm bezeichnet ein kleines Schigebiet im Drautal, innerhalb der Kreuzeckgruppe in den Ostalpen, die zur Großgruppe der Hohen Tauern zählt und gehört zum österreichischen Bundesland Kärnten. Insgesamt umfasst die Emberger Alm eine Pistenstrecke von 10 Kilometern, die in 4 Kilometer leicht, 5 Kilometer mittlere und 1 Kilometer schwere Piste aufgeteilt ist. 5 Liftanlagen befördern die Wintersportgäste auf Schneehöhen von 1.600 bis 2.250 Meter, wobei 3 Schneekanonen im Bedarfsfall für die Präparation der Pisten eingesetzt werden können. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 10.11.2011

Kongsberg – Skiurlaub im Osten Norwegens

Barocke Orgel in der Kirche von Kongsberg - 1765 erbaut von Gottfried Heinrich Gloger.

Die Heimat zahlreicher norwegischer Skispringer ist in Kongsberg zu finden. Die Stadt in der Kommune Buskerud, im Osten Norwegens, ist bekannt für seinen Skiort, beherbergt zudem seit den 50er Jahren das Kongsberg Skimuseum. Die Landeshauptstadt Oslo liegt nur eine Autostunde vom Skigebiet Kongsberg entfernt und bietet sich für Ausflüge an Ski freien Tagen an.

Das Skigebiet Kongsberg verfügt über 9 Kilometer präparierte Pisten, die sich auf einer Höhen von der 270 Meter hohen Talstation bis hin zur Bergstation in 600 Metern Höhe erstrecken. Unterteilt sind die Pisten in 2 km Strecken für Anfänger, 3 Kilometer leichte, 2 Kilometer mittlere und 2 Kilometer schwere Piste auf insgesamt 9 Pisten verteilt. Fünf Skilifte, davon ein 4-Sitzer Expresslift bringen die Wintersportgäste zu den Stationen, wobei die Gesamtkapazität bei 7.200 Personen pro Stunde liegt. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 04.11.2011

Das Skigebiet „Bormio“

(Foto: Luca Zappa via flickr.com / CC BY-NC-SA 2.0)

Das Skigebiet Bormio zählt zu einem der bekanntesten in den Alpen auf italienischer Seite. Bormio liegt in der Lombardei und zählt zur norditalienischen Provinz Sondrio. Bormio ist zugleich Hauptort des oberen Veltlins, welches über das Stilfser Joch nach Südtirol führt.  Jährlich gastiert auf der Pista Stelvio der Alpine Skiweltcup, in den Jahren 1985 und 2005 fanden die Skiweltmeisterschaften in dem beliebten Wintersportort statt. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 29.10.2011

Wildschönau – Winterurlaub jenseits des Trubels

Die Quelle des Wörgler Bach - auch Griesbach genannt - in Oberau/Wildschönau (Foto: Thomas Scharnagl)

Im Tiroler Bezirk Kufstein befindet sich das Skigebiet Wildschönau. Das Skigebiet inmitten der Kitzbühler Alpen, im 24 Kilometer langen Hochtal Nähe Wörgl wird, abgesehen vom Tourismus-Sektor, hauptsächlich alm- und weidewirtschaftlich genutzt. Einen „Skizirkus“ wird man in der Wildschönau, obschon er nahe des Edelskigebietes Kitzbühl liegt, nicht finden. Hier setzt man auf sanften Tourismus, auch im Wintersportbereich. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 28.01.2011

Das Skigebiet „Kleinwalsertal“

Baad im Winter (Foto: Gérard Janot / Creative Commons)

Das Kleinwalsertal ist ein Skigebiet im österreichischen Voralberg. Zu erreichen ist das Tal aufgrund seiner geografischen Lage innert den Alpen nur durch eine einzige Straße von Bayern aus. Eine direkte Straßenverbindung zum übrigen Voralberg ist wegen der alpinen Geländestruktur nicht vorhanden. Zusammen mit Oberstdorf zählt das Kleinwalsertal daher zum größten deutsch-österreichischen Skigebiet. Schneefans und Wintersportler dürfen sich über eine Pistenlänge von insgesamt 120 Kilometern mit sämtlichen Schwierigkeitsgraden freuen. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 22.01.2011

Brunnalm Hohe Veitsch – Das kleinste Hochgebirge der Steiermark

Hohe Veitsch

Hohe Veitsch (Foto: Supervht)

Hoch über der Gemeinde Veitsch auf 1982 Höhenmetern befindet sich das Skigebiet Brunnalm Hohe Veitsch, das den nördlichen Abschluss des Veitschgebietes bildet. Die Marktgemeinde Veitsch mit rund 2858 Einwohnern liegt dabei auf einer Seehöhe von 665 Metern umgeben vom Mürztal in der österreichischen Steiermark. Sowohl von Graz, als auch von Wiener Neustadt ist das Skigebiet Brunnalm innerhalb von 50 Autominuten erreichbar. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 14.11.2010