Schneeschuhwandern – Der Trendsport für den Winter 2014/15

Foto: Wikinger Reisen / mali pr

Foto: Wikinger Reisen / mali pr

Für die Wintersaison 2014/15 bietet der Veranstalter Wikinger Reisen auch Nicht-Skilangläufern nun die Möglichkeit, verschneite Landschaften in aller Ruhe zu entdecken. Schneeschuhwandern heißt dabei der neue Trend und führt Urlauber entweder auf einer geführten Panorama-Tour durch Polen oder bei selbstständigen Erkundungen durch das Lechtal in Österreich. Die Ausrüstung für die Wanderungen inklusive der Schneeschuhe, die an stark verkürzte Skier erinnern, ist dabei immer im Reisepreis enthalten.

Das Paket „Wintervergnügen im Lechtal“ ab 784 € pro Person ist für Januar bis April 2015 buchbar und verspricht während der achttägigen Aktiv-Woche neben geführten Wanderungen durch den Tiroler Nationalpark auch einen Shuttle-Service zu Langlauf- und Abfahrtsskianlagen im Umland. Eine andere Spezialtour, die im Januar und Februar des kommenden Jahres stattfindet, bietet neben Einführungskursen und Schnupperwanderungen auch Highlights wie eine Fackelwanderung oder zusätzlich buchbare Touren mit automatischer Belohnung in Form eines Käsefondues. Der achttägige Aufenthalt im 3-Sterne-Wanderhotel „Grüner Baum“ ist pro Person bereits ab 499 € buchbar. Als letzte neue Reise in ihrem diesjährigen Winterkatalog stellen Wikinger Reisen einen achttägigen Urlaub im bisher eher unbekannten Glatzer Gebirge in Polen vor. Im Paket enthalten sind fünf geführte Schneeschuhwanderungen à 4 bis 5 Stunden, sowie der Aufenthalt im Welnesshotel Zamek na Skale, der neben Entspannung auch kulinarische Genüsse bietet. Diese Aktiv-Reise ist im Januar und Februar 2015 ab 830 € pro Person verfügbar.

Die drei Reisepakete reihen sich ideal in die Unternehmensphilosophie von Wikinger Reisen ein. Das Unternehmen hat es sich seit 1969 zur Aufgabe gemacht, Urlaubern aktive, gesunde Reisen in kleinen Gruppen anzubieten. Dabei ist das individuelle Wohlbefinden jedes Reisenden ein wichtiger Punkt, der durch geschulte Betreuer, ausgewogene Aktivitäten und eine familiäre Atmosphäre sowohl innerhalb der Gruppe als auch im gebuchten Hotel garantiert wird. Eine weitere Besonderheit des Unternehmens: Um auch Kultur nicht zu kurz kommen zu lassen, wird viel Wert auf regionale Spezialitäten und Traditionen gelegt.

Weitere Beiträge: