Røldal – am Rande der größten Hochebene Europas

(Foto: Slurv via flickr.com / CC BY-NC-SA 2.0)

Røldal liegt im Westen Norwegens in der Kommune Odda am Rande der größten Hochebene Europas, dem Hardangervidda. Aufgrund der extremen Winterbedingungen ist das Gebiet nicht nur für viele Tiere und Pflanzen ein idealer Ort, sondern auch bei Wintersportlern sehr beliebt, hier gibt es garantiert Schnee! Die Saison ist in Røldal daher entsprechend lang. Von November bis Mai lockt das Gebiet jedes Jahr zahlreiche Urlauber an, die sich der herrlichen Schneelandschaft bei den unterschiedlichen Wintersportmöglichkeiten hingeben. Das steile, felsige Terrain bietet dabei hervorragende Bedingungen sowohl im Bereich der „grünen Pisten“, als auch durch die zahlreichen Off-piste Abfahrtsmöglichkeiten. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 10.01.2012

Feldberg – Hoch hinaus im Schwarzwald

(Foto: mac42 via flickr.com / CC BY-NC 2.0)

Mit 1.493 Metern ist der Feldberg nicht nur der höchste Berg im Bundesland Baden-Württemberg, sondern auch gleichzeitig das „Höchste“, was der Schwarzwald zu bieten hat. Gelegen im Südschwarzwald, südöstlich der Stadt Freiburg im Breisgau, ist er zudem die höchste Erhebung unter allen Mittelgebirgen in Deutschland. Feldberg schließt zudem die Ortsteile Feldberg-Ort, Neuglashütte, Bärental, Falkau und Altglashütten ein. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 04.01.2012

Andermatt – Skiurlaub mit Panoramablick

(Foto: Roland Zumbühl / CC BY-SA 3.0)

Am Fuße des Oberalppasses in der Talschaft Urseren liegt das Skigebiet Andermatt im Schweizer Kanton Uri. Gleichzeitig bildet Andermatt den Hauptort des Ursertals und reicht bis zum Oberalppass hinauf, der natürlichen Grenze zum Kanton Graubünden. Besonders beliebt ist Andermatt, das zudem am viertgrößten Fluss der Schweiz, der Reuss, liegt als Wintersportgebiet und Kurort mit seinem Skigebiet am Gemsstock. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 29.12.2011

Das Skigebiet „Heiligenblut“

(Foto: Jakob Hürner via flickr.com / CC BY-NC-ND 2.0)

Dort, wo die Großglockner-Hochalpenstraße endet, beginnt das Skigebiet Heiligenblut, das sich im österreichischen Bezirk Spittal an der Drau im Bundesland Kärnten befindet. Die Schneesicherheit im Skigebiet Heiligenblut/Großglockner inmitten des Nationalparks Hohe Tauern ist dabei aufgrund der Seehöhe von 1.301 bis 2.984 Metern garantiert und erlaubt ein abwechslungsreiches Wintersportangebot. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 23.12.2011

Skiurlaub am Wildkogel

(Foto: Tom Hiller via flickr.com / CC BY-NC-SA 2.0)

Das Skigebiet Wildkogel liegt direkt an der Grenze zwischen Tirol und dem Salzburger Land in den Kitzbühler Alpen. Der Wildkogel selbst ist ein Grasberg mit einer Höhe von 2224 Metern nördlich der Orte Neukirchen und Bramberg. Die Ski-Arena Wildkogel ist dabei nicht nur für Ski- und Snowboardfahrer ein beliebtes Ziel in Österreich, sondern durch die nur 3 Kilometer entfernte Rodel-Arena in Bamberg auch bei Familien sehr attraktiv. Die längste beleuchtete Rodelbahn der Welt bietet auf 14 Kilometern Länge ein sportives Highlight für die ganze Familie. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 19.12.2011

Aspen Mountain – Das wohl populärste Wintersportgebiet der USA

Downtown von Aspen mit Aspen-Mountain im Hintergrund (Foto: Matthew Trump / CC BY-SA 3.0)

Rund 200 Kilometer südöstlich von Denver befindet sich die nordamerikanische Kleinstadt Aspen, im Bundesland Colorado. Die an drei Seiten von Bergen umgebene Stadt zählt nicht nur zu einer der reichsten der ganzen Welt, sondern beheimatet auch das populärste Wintersportgebiet der Vereinigten Staaten von Amerika – Aspen Mountain, auch als Ajax bekannt. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 13.12.2011

Abtenau im Lammertal

(Foto: Stefan Brandlehner via flickr.com / CC BY-ND 2.0)

Das Skigebiet Abtenau im Lammertal liegt in der österreichischen Urlaubsregion Dachstein West, nahe Salzburg. Die hervorragende Infrastruktur des Skigebietes ist dabei besonders auf die Anforderungen von Anfänger, Wiedereinsteigern und Familien mit Kindern geeignet, bietet aber auch den Profis auf den Brettern eine gute Grundlage. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 07.12.2011

Schneeschuhwanderung für blinde und sehbehinderte Menschen

Dogxaid e.v. auf Schneeschuhtour im Bayerischen Wald. (Foto: Alexander Spörr)

Für blinde- und sehbehinderte Menschen dürfte die Führung zusammen mit ihren Blindenhunden durch den Nationalpark Bayerischer Wald ein echtes Jahreshighlight werden. Veranstaltet wird die Tour, an dem auch Mitglieder des Alpenvereins Pocking teilnehmen, vom Dogxaid e.V., Verein zur Förderung der Mobilität durch Blindenführ- und Servicehunde. Vom 27. bis 29. Januar 2012 geht es vom Quartier in Zwiesel in die abwechslungsreiche Naturfreizeit. Abwechslung gibt es dabei nicht nur für die Zweibeiner, auch die vierbeinigen Begleiter kommen sicherlich voll auf ihre Kosten. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 03.12.2011

Wertach am „Wächter des Allgäu“

Auf dem Weg zum Grünten (Foto: Bernd Haynold / CC BY-SA 3.0)

Mit 915 Metern über dem Meeresspiegel liegt das Skigebiet Wertach am „Wächter des Allgäu“, dem 1738 Meter hohen Bergrücken Grünten am Alpenrand. Der Hausberg des Skigebietes im schwäbischen Oberallgäu, das Wertacher Hörnle, ist nach der Ortschaft benannt und zudem die höchstgelegene Marktgemeinde Deutschlands. Das Skigebiet Wertach wird besonders wegen seiner moderaten Preise von Familien-Skiurlaubern geschätzt und wurde vom ADAC als günstigstes Skigebiet in ganz Deutschland ausgezeichnet. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 01.12.2011

17. Internationales Ballonfestival im Tannheimer Tal

Zum Internationalen Ballonfestival im Tannheimer Tal reisen Ballonfahrer aus der ganzen Welt an. (Foto: Tourismusverband Tannheim)

Gut zwei Autostunden von München entfernt, liegt an der Grenze zum Allgäu das Tannheimer Tal. Im Sommer lockt es mit einer Vielzahl an aktiven Betätigungsmöglichkeiten, im Winter sind es Winterwanderer, Langläufer und Skifahrer, die das Tannheimer Tal für sich entdecken. Und noch ein Highlight wartet in diesem Winter wieder auf die Besucher der Allgäuer Alpen: Das 17. Internationale Ballonfestival. Vom 8. bis 22. Januar geht es mit den bunten Riesen hoch in die Luft, um das faszinierende Bergpanorama zu genießen. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 28.11.2011

Skiurlaub in Valdres

Malerische Aussicht für Ski-Langläufer im Oppland (Foto: M. Prinke via flickr.com / CC BY-SA 2.0)

Das Skigebiet Valdres liegt im zentralen, südlichen Teil Norwegens, zwischen Gudbrandsdal und Hallingdal und zählt zur Provinz Oppland. Die bekannteste Stadt in dem Gebiet ist Fagernes, in der sich auch ein Flughafen befindet. Valdres verbindet die zweitgrößte Stadt Norwegens, Bergen, mit den Gebirgszügen Jotunheimens und bietet ein facettenreiches Wintersportangebot. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 25.11.2011

Winteremotionen in Val Gardena/Gröden

Bald startet Val Gardena in die Wintersportsaison und das vor der herrlichen Kulisse der Dolomiten im Herzen von Südtirol. In ein leuchtendes Weiß ist dann das Tal getaucht, keine Spur mehr vom bunten Herbstkleid der Natur und die felsigen Riesen der Dolomiten geben endlich den Weg für puren Skispaß frei. Bestens präparierte blaue, rote und schwarze Pisten warten ab dem 03. Dezember auf die Wintersportgäste. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 24.11.2011

Saisonstart in Saalbrach Hinterglemm Leogang

(Foto: STROMBERGER PR)

Bald ist sie vorbei, die lange Zeit des Wartens auf die Wintersportsaison. Bereits auf Hochtouren laufen in den Skigebieten die Vorbereitungen für den Saisonstart in die weiße Pracht. Im Skicircus Saalbrach Hinterglemm Leogang ist es am 02. Dezember 2011 endlich soweit. Im Salzburger Land ist man bis dann bestens darauf vorbereitet, den Winteranfang gebührend zu empfangen und den Wintersportgästen ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Neuheiten zu präsentieren. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 22.11.2011

Mölltaler Gletscher – Erstklassige Pisten von September bis Mai

(Foto: Prince Nuada via flickr.com / CC BY-NC-SA 2.0)

Das Skigebiet Mölltaler Gletscher ist das einzige Gletschergebiet Kärntens und gleichzeitig das südlichste Gletschertal Österreichs. Aufgrund seiner einzigartigen Lage ist die Skisaison im Wurtenkees, wie der Mölltaler Gletscher in früheren Zeiten hieß, in der Gemeinde Flattach besonders lang. Von September bis Mai sind die erstklassig präparierten Pisten für das alpine Sportvergnügen geöffnet. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 20.11.2011

Neuer Skikatalog für Nordamerika von CANUSA TOURISTIK

(Foto: Canusa Touristik)

25 Jahre Erfahrung macht CANUSA TOURISTIK zum Marktführer, wenn es um individuelle Reisen nach Nordamerika geht. Der Spezialveranstalter setzt daher auch in seinem neuen Skikatalog auf ein abwechslungsreiches Angebot für Wintersportler und nutzt seine langjährige Erfahrung. Die kommt dem Urlauber nicht nur auf der Piste zugute, sondern sorgt auch abseits der Pisten für einen hohen Erlebnis- und Erholungsfaktor. Sightseeing und interessante Wellness-Angebote runden das breitgefächerte Angebot in den kanadischen Top-Ressorts Wistler und Banff ideal ab. Neu ist zudem die Guthabenkarte für Frühbucher im Wert von 100 CAD, die in vielen Restaurants und Geschäften vor Ort eingelöst werden kann. Und auch sonst genießen Frühbucher bei CANUSA einige Vorteile. Günstige Preise, in denen Transfer und Skipass bereits inbegriffen sind und natürlich satte Rabatte von bis zu 50 Prozent für Frühbucher. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 18.11.2011

Grong – Wintersport in Mittelnorwegen

Winterspaß für Groß und Klein (Foto: Lena Formo)

Grong bildet das Zentrum der inneren Namdal Region, einer zur Fylke Nord-Trondelag gehörenden Kommune in Mittelnorwegen. Das alpine Skicenter Grong ist das größte in Nord-Trondelag, gelegen zwischen Trondheim und Bronnoysund etwa 10 Kilometer vom Stadtkern Grong entfernt.

Das Skigebiet Grong offeriert Wintersportangebote für die gesamte Familie, sowohl Profis, als auch Anfänger und Kinder finden hier auf den 21 etwa 13 Kilometer langen Pistenstrecken entsprechende Bedingungen. Für Anfänger stehen 4 Pistenkilometer zur Verfügung, 3 Kilometer entsprechen leichter Piste, 5 Kilometer mittlerer Piste und zwei Pisten sind auf einer Länge von 1 Kilometer mit dem höchsten Schwierigkeitsgrad eingestuft. Von der Talstation auf einer Höhe von 225 Metern werden die Skigäste von 4 Liftanlagen bis hinauf zur 700 Meter hohen Bergstation befördert. Die Wintersportsaison im Skigebiet Grong beginnt Anfang Dezember und erreicht Ende April das Ende. Ausrüstungsverleih und Skischulen stehen den Wintersportgästen vor Ort zur Verfügung. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 16.11.2011

Die „Emberger Alm“ – Kleines Skigebiet für Familien

Beschauliche Skyline im unteren Drautal (Foto: Rudolf Dueller via flickr.com / CC BY-NC-SA 2.0)

Die Emberger Alm bezeichnet ein kleines Schigebiet im Drautal, innerhalb der Kreuzeckgruppe in den Ostalpen, die zur Großgruppe der Hohen Tauern zählt und gehört zum österreichischen Bundesland Kärnten. Insgesamt umfasst die Emberger Alm eine Pistenstrecke von 10 Kilometern, die in 4 Kilometer leicht, 5 Kilometer mittlere und 1 Kilometer schwere Piste aufgeteilt ist. 5 Liftanlagen befördern die Wintersportgäste auf Schneehöhen von 1.600 bis 2.250 Meter, wobei 3 Schneekanonen im Bedarfsfall für die Präparation der Pisten eingesetzt werden können. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 10.11.2011

Garantiert gut Skifahren mit dem Kärntner Skischulverband

(Foto: Kärnten Werbung / Horst)

Der Winter rückt mit riesigen Schritten an, das lässt auch die Lust am Skifahren wachsen! Für viele, die noch nicht mit den Brettern vertraut sind, dürfte das Angebot der Kärnten Werbung dabei wie gerufen kommen. Zusammen mit dem Kärntner Skischulverband wurde ein Spezialangebot für Skineulinge entwickelt – mit Geld-Zurück-Garantie! Innerhalb von drei Tagen sollen Anfänger zu Pistenflitzern werden, zum einheitlichen Preis in allen Kärntner Skischulen. Klappt es nicht, gibt es das Geld wieder! Weiterlesen »

Veröffentlicht am 07.11.2011

Kongsberg – Skiurlaub im Osten Norwegens

Barocke Orgel in der Kirche von Kongsberg - 1765 erbaut von Gottfried Heinrich Gloger.

Die Heimat zahlreicher norwegischer Skispringer ist in Kongsberg zu finden. Die Stadt in der Kommune Buskerud, im Osten Norwegens, ist bekannt für seinen Skiort, beherbergt zudem seit den 50er Jahren das Kongsberg Skimuseum. Die Landeshauptstadt Oslo liegt nur eine Autostunde vom Skigebiet Kongsberg entfernt und bietet sich für Ausflüge an Ski freien Tagen an.

Das Skigebiet Kongsberg verfügt über 9 Kilometer präparierte Pisten, die sich auf einer Höhen von der 270 Meter hohen Talstation bis hin zur Bergstation in 600 Metern Höhe erstrecken. Unterteilt sind die Pisten in 2 km Strecken für Anfänger, 3 Kilometer leichte, 2 Kilometer mittlere und 2 Kilometer schwere Piste auf insgesamt 9 Pisten verteilt. Fünf Skilifte, davon ein 4-Sitzer Expresslift bringen die Wintersportgäste zu den Stationen, wobei die Gesamtkapazität bei 7.200 Personen pro Stunde liegt. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 04.11.2011

Das Skigebiet „Bormio“

(Foto: Luca Zappa via flickr.com / CC BY-NC-SA 2.0)

Das Skigebiet Bormio zählt zu einem der bekanntesten in den Alpen auf italienischer Seite. Bormio liegt in der Lombardei und zählt zur norditalienischen Provinz Sondrio. Bormio ist zugleich Hauptort des oberen Veltlins, welches über das Stilfser Joch nach Südtirol führt.  Jährlich gastiert auf der Pista Stelvio der Alpine Skiweltcup, in den Jahren 1985 und 2005 fanden die Skiweltmeisterschaften in dem beliebten Wintersportort statt. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 29.10.2011

GlocknerSummit 2011 vom 24. – 26. Juni 2011 in Kals am Großglockner

(Foto: Wirtschaftskammer Tirol)

Hoch hinaus wollen sie, die jungen Unternehmerinnen und Unternehmer die am diesjährigen Glockner Summit vom 24. bis 26. Juli teilnehmen. Als das erste Event der jungen Wirtschaft Osttirols im Jahr 2007 zum ersten Mal stattfand, war der Ausgang ziemlich ungewiss. Schließlich handelt es sich bei dem Glockner Summit nicht um ein einfaches Seminar, bei dem über die wirtschaftlichen Zukunftsperspektiven junger Unternehmerinnen und Unternehmer geht, sondern ein Event der ganz besonderen Art. Eine Mischung aus Seminar-, Netzwerk,- Sport- und Reiseveranstaltung, wie sie so gar nicht in ein vorgedrucktes Schema passt. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 18.06.2011

iPhone-App für das Schweizer Skigebiet “Arosa”

(Foto: ADVERMA)

Die neue iPhone App von der ADVERMA Advertising und Marketing GmbH im bayerischen Rohrbach bringt jetzt die Bergwelt von Arosa aufs Handy. Die auf 1800 Metern gelegene Ski- und Ferienregion in der Schweizer Bergwelt sichert sich damit einen eindeutigen Wettbewerbsvorteil, denn jetzt ist das hochalpine Urlaubsparadies immer in der Hosentasche mit dabei und bietet dem Gast mit seiner geballten Informationsflut einen perfekten Begleiter für die gelungene Urlaubsplanung.

Zwar spielt der Ferien-, Wintersport und Luftkurort schon lange in der obersten Liga mit, doch mit der iPhone-App führt die Region als erste die tagesaktuelle Informationsgebung über das Smartphone ein. Mit nur wenigen Fingertipps gibt es die aktuelle Schneelage, Veranstaltungshinweise oder den Wetterbericht direkt auf Handy. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 26.03.2011

Eishotel in den Karpaten – eine aussergewöhnliche Winterreise nach Transsilvanien

Auch die Betten und Möbel werden aus Eisblöcken geschnitzt und geformt. Gegen die Kälte helfen Decke, Felle und Thermokleidung. (Foto: TransylvaniaTravel)

 

In vielen Teilen der Erde gibt es sie bereits – die Eishotels. Sie versprechen einen Winterurlaub der ganz besonderen Art, denn hier wird in großformatigen Iglus residiert und das kühle Ambiente der Hotelbar bei eisigen Temperaturen genossen. Neben Eishotels in Alaska, Kanada, Schweden und Finnland gibt es nun auch in den rumänischen Karpaten ein neues Eishotel. Jeden Winter entsteht auf dem Fagaras-Massiv, inmitten der höchsten Berge der Karpaten, ein prächtiges Eishotel – in diesem Winter schon zum fünften Mal. Zahlreiche Gäste haben die frostige Umgebung bereits für die eigene Hochzeit genutzt – Ja-Sagen im Gletscherkessel des Bulea Lac gehört zu den wohl außergewöhnlichsten Möglichkeiten, der Angetrauten das Eheversprechen zu geben. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 04.03.2011

Winterurlaub mit Hund im Landhotel Haus Waldeck

Ganz in der Nähe zur Tschechei, direkt am Nationalpark Bayrischer Wald, liegt dieses familiäre Drei-Sterne-Komfort-Hotel. Das Landhotel Haus Waldeck verwöhnt seine Gäste dabei nicht nur mit einem faszinierenden Ausblick über die wildromantischen Wälder Bayerns, sondern überzeugt auch mit seinem umfangreichen Wellness- und Sportangebot. Verschiedene Aufenthaltsräume, Tischtennis- und Billardraum, sowie eine kind- und hundgerechte Ausstattung und eine Küche, in der auch traditionelle Gerichte noch ihren Platz finden, runden das hervorragende Angebot gekonnt ab. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 02.03.2011

Luxuschalets aus Holz – Originelle und urige Ferienhütten

Der Bayrische Wald ist der wohl bekannteste und älteste Nationalpark in ganz Deutschland. Seit 1970 wird hier die Natur „in Ruhe“ gelassen und kann sich als wilder Wald frei entfalten. Der Bayrische Wald ist damit der ideale Rückzugspunkt für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten und auch vom aussterben bedrohte Arten finden hier ein geruhsames Plätzchen, um sich in Ruhe fortpflanzen zu können. Nichtsdestotrotz steht der Nationalpark den Besuchern zur Verfügung und ist durch attraktive Wanderwege und Gipfeltouren ein beliebtes Urlaubsziel. Jährlich kommen etwa 750.000 Besucher in den Bayrischen Wald, um den Nationalpark zu bestaunen. Weiterlesen »

Veröffentlicht am 24.02.2011