Aspen Highlands – Skigebiet mit anspruchsvollen Pisten

(Foto: Zach Dischner via flickr.com / CC BY 2.0)

Wenn es zum Wintersportvergnügen in die USA geht, haben Winterurlauber rund um Aspen gleich die Qual der Wahl. Vier Skigebiete warten mit besten Bedingungen. In Aspen Highlands sind es dann vor allem Freerider und gute Fahrer, die auf den anspruchsvollen Pisten auf ihre Kosten kommen. Insgesamt gibt es im Skigebiet Aspen Highlands 416 Hektar präparierte Pisten zu denen die Skigäste durch 5 Liftanlagen gebracht werden. Der überwiegende Teil ist als mittlere, bzw. schwere Piste angelegt mit Gefällen zwischen 30 und 36 Prozent. Auf den 75 Hektar leichter Piste geht es immerhin mit 18 Prozent Gefälle den Berg hinunter.

Im Skigebiet Aspen Highlands wird zudem auf einen Blick klar, welche Unterschiedlichen Geschmäcker Amerikaner und Deutsche in Punkto Skifahren an den Tag legen. Amerikaner lieben tiefen Schnee und Buckelpisten, entsprechend wenige Carvingpisten sind in Aspen Highlands zu finden. Hier dominieren ganz klar die Buckelpisten. Doch auch Carver müssen in Aspen nicht darben. Genussfahrer kommen bei den Abahrten Grand Prix, Kandahar und Hayden sicherlich ebenso auf ihre Kosten, wie Skiexperten bei den anspruchsvollen Off-Pist Hängen, die sich nur wenige Gehminuten entfernt im Highland Bowl befinden.

Für einen Familienskiurlaub eignet sich Aspen Highlands allerdings nur bedingt. Zwar gibt es in der Talstation die Ski und Snowboard Schule für Kinder ab 5 Jahren und auch eine Betreuung im Kids Club ist möglich, doch auf der Piste sollten Kinder schon richtig gut fahren können, um die Abfahrten gefahrlos zu genießen. Für Familien mit Kindern, bei denen alle Familienmitglieder in den höchsten Skigenuss kommen sollen, bietet sich das wenige Kilometer entfernte „Buttermilk“ oder „Snowmass“ besser an.

Abseits der Piste hat das Skigebiet Aspen Highlands allerdings alles für einen familienfreundlichen Skiurlaub zu bieten. Schneeschuhwanderungen, Pferdeschlittenfahrten, Schneemobiltouren und Ballonfahrten werden angeboten und runden das Programm auch für kinderlose Skifans perfekt ab. In Sachen Après Ski kann sich Apsen Highlands durchaus mit der typisch österreichischen Hüttengaudi messen. Das Ambiente in Colorado ist zwar ein wenig anders, aber das Feiern nach dem Pistenvergnügen gelingt auch hier ganz wunderbar.

Weitere Beiträge: